Portrait

   Herzlich willkommen - mein Name ist Andreas Belvedere. In meinen Kursen,  ErlebnisEvents und CD-Produktionen werden Sie mich aber auch als "bel." (Künstlername) kennen lernen, weil mich bereits viele Menschen so kennen.

   Gerne stelle ich mich Ihnen kurz vor. Dabei konzentriere ich mich in direkter und persönlicher Art auf Stationen und Themen in meinem Leben, die eine wichtige Rolle gespielt, mich geprägt und letztlich zu meiner heutigen Tätigkeit geführt haben.

Drei wichtige Lebensphasen

   Mein beruflicher und persönlicher Werdegang lässt sich am besten in drei Phasen fassen: Schule und musikalische Ausbildung - akademische Ausbildung und Praxistätigkeit - Zusammenführen der Erfahrungen und wichtiger Aspekte beider Lebensphasen in meine heutige Tätigkeit.

Am Anfang war die Musik

   Meine starke Verbindung mit Musik entdeckte ich früh in meinem Leben. Mit dem Erlernen des Klavierspielens begann dann aber die ernste Auseinandersetzung mit Musik. Später kamen auch noch das Schlagzeug und die Perkussion hinzu - die Welt des Rhythmus >Hörproben

   Schon früh habe ich begonnen, mich auch der Wirkung von Musik, Klängen und Frequenzen auf uns Menschen zuzuwenden. Es ging mir darum zu verstehen, wie diese auf unser Gehirn wirken (das ist in diesem Zusammenhang der Schlüssel zu allem). Was lässt sich dazu selber herausfinden? Was ist erforscht? Wie lassen sich solche Wirkungen messen? Welche Auswirkungen haben Musik, Klänge und Frequenzen auf unseren Körper, unsere Gedankenprozesse und unser Bewusstsein?

   Das Ergebnis dieser Forschung, Analysen und Erfahrungen habe ich in den letzten Jahren in meinen beiden CD-Serien sorgfältig verarbeitet.

Studium und Beratungszeit

   Nach der Matura entschloss ich mich aus grossem wissenschaftlichem Interesse an der Ökonomie für ein Studium an der Hochschule St. Gallen (heute Universität St. Gallen), das ich 1989 mit dem lic. oec. HSG abschloss.

   Daran anschliessend arbeitete ich für international tätige Unternehmungen als projektleitender Unternehmensberater in Nordamerika und vielen Ländern der Europäischen Union.

   Durch meine Funktion erhielt ich nicht nur jahrelang tiefe Einblicke in die Funktionsweise von komplexen, grossen Organisationen, sondern auch in die beruflichen wie menschlichen Bedürfnisse der Mitarbeitenden auf allen Stufen. 

   Als ich begann, mich wieder vermehrt für das MenschSein, das ungenutzte menschliche Potenzial und die Wirkung der Musik auf uns Menschen zu interessieren, hielt ich den Moment für gekommen, mich aus der Wirtschaftspraxis zurück zu ziehen.

 

Das Leben & das MenschSein

   Dieser grosse Themenkreis - das Leben, das MenschSein, die Existenz -, hat in meinem Leben von Kind an eine wichtige Rolle gespielt. Es war mir immer wichtig, mich mit allen Fragen in diesem Zusammenhang auseinander zu setzen.

   Im Verlauf der Zeit hat mich immer mehr beschäftigt, wie wir versteckte Potenziale in uns besser bzw. präziser aufdecken können und was dabei alles Wertvolles zum Vorschein kommt. So habe ich vermehrt begonnen, mich seriös mit dem menschlichen Gehirn, menschlichen Prozessen, dem menschlichen Bewusstsein und unzähligen Methoden, Techniken, Geräten und Forschungszweigen in diesem Gebiet auseinander zu setzen.

   In den letzten 20 Jahren ist die Beschäftigung mit dieser Seite des Lebens bei mir nicht nur mehr ins Zentrum gerückt - es hat sich daraus schliesslich auch mein derzeitiges Angebot entwickelt.

 

    Es ist aber nicht nur das eigene Forschen und Erfahren, welches meine Lebenserfahrung zu einem grossen Teil ausmacht. Ich habe auch viel Zeit dafür aufgewendet, mich in Ausbildungen, Kursen und im Selbststudium vertieft mit verschiedenen Fachgebieten und Lebens-Philosophien auseinander zu setzen.

 

Heute

   Sozusagen als Lebenskonklusion biete ich meine vielschichtige und vielfältige Arbeit in ErlebnisEvents, Kursen und Workshops an, welche alle grossen Themen meines Lebens miteinander verbindet.

   Aber auch meine CD-Reihen für Private und professionelle AnwenderInnen (Menschen, die mit Menschen arbeiten), spielen in meinem Angebot eine wichtige Rolle. Sie sind das Resultat meiner jahrzehntelangen Auseinandersetzung mit Musik, Frequenzen, Entspannungsmethoden & -techniken und der Wirkung von Klängen auf unser Gehirn & uns Menschen.

 

 

Ich wünsche Ihnen viel Glück
und alles Gute auf Ihrem Lebensweg!